Nachteule Abiwahn
Nachteule Abiwahn
bei Spätauf

Der perfekte Auslandsaufenthalt

23.07.2018

Endlich das Abi in der Tasche, endlich die Freiheit haben einmal etwas anderes tun zu können, als dem alltäglichen Schulalltag und Lernstress nachzugehen. Dies ist doch der perfekte Zeitpunkt für einen längeren Auslandsaufenthalt!

Die englische Sprache richtig sprechen und verstehen lernen, nicht mehr daheim wohnen, die eigene Selbstständigkeit auf die Probe stellen, eine andere Kultur kennenlernen, neue Menschen treffen, anderen Aufgaben nachgehen, ein anderes Land sehen, dem deutschen Winter entfliehen, mir bewusst machen, wo es einmal beruflich für mich hingehen soll – viele Gründe sprachen dafür, ins Ausland zu gehen und viele Erwartungen gilt es nun zu erfüllen.

Doch davor mussten viele Entscheidungen getroffen werden. Wo hin soll es gehen? Was will ich dort machen? Wie lange will ich weg bleiben? Ich habe mich für ein halbes Jahr in Australien als Au Pair entschieden. Danach am besten noch ein bis zwei Monate, um auch andere Stellen und Orte des großen Kontinents erkunden zu können. Dies erschien mir perfekt, da ich darin alle meine Erwartungen in Erfüllung gehen sehe.

Auch mich für eine Gastfamilie zu entscheiden, in der ich die Kinder betreuen werde, fiel mir nicht leicht. Doch waren alle Entscheidungen einmal getroffen, war ich sehr erleichtert und nun kann es an die vielen organisatorischen Dinge gehen, wie die Beantragung des Reisepasses, des internationalen Führerscheins, des Visums, die Buchung des Fluges, Impfungen, Packliste schreiben, usw. Die Zeit bis zum Abflug vergeht immer schneller und damit steigen die Vorfreude sowie die Aufregung.

Auch Bedenken kommen ab und zu zutage, wenn ich an den mir bevorstehen Jet Lag denke, an die Kosten des Fluges, an die Freunde, die ich lange nicht sehen werde und an die Ereignisse in Deutschland, die ich verpassen werde. Doch nichts wird mir jemals die Erfahrungen wieder nehmen können, die ich während meiner Zeit in Australien machen werde und deshalb freue ich nicht nur auf meine Gastfamilie, das Meer und die Sonne, sondern auch auf die eine oder andere mir bevorstehende Herausforderung.

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 10.12.2018 Weihnachtsbaumverkauf im blubbr.Land

    Weihnachtsbaumverkauf im blubbr.Land
    Bald ist Weihnachten! Und um ein bisschen weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen, darf eins natürlich nicht fehlen: Der Weihnachtsbaum. Damit ihr auch noch "last-minute" den perfekten Weihnachtsbaum für euer Zuhause findet, haben wir für euch ein paar Adressen von tollen Weihnachtsbaumverkäufern im blubbr.Land aufgeschrieben...
  • Ehrenamt im Pfingstzeltlager der Sportkreisjugend Sigmaringen

    Ehrenamt im Pfingstzeltlager der Sportkreisjugend Sigmaringen

    Heute bin ich das Gegenteil von spät auf. So gerne ich es wäre, die Sehnsucht nach Schlaf, die Erschöpfung und die Müdigkeit überwiegen deutlich, und das hat einen Grund. In den letzten 6 Tagen habe ich mein warmes Bett, das große Zimmer und die Schule eingetauscht gegen die freie Natur und einen Zeltplatz mitten darin. In diesen fünf Nächten habe ich zusammengezählt etwa zehn Stunden geschlafen und war von der Wärmeflasche nahezu abhängig.

  • 11.09.2017 Spätauf im blubbr.Land

    Spätauf im blubbr.Land
    ...oder schlaflos im Gai.

Nachteule-Abiwahn

Für dich empfohlen

  • 04.07.2018  Die schriftlichen Abiturergebnisse sind da

    Die schriftlichen Abiturergebnisse sind da
    Gestern war ich wieder spät auf… Nicht etwa weil ich über Pläne für meine Zukunft nachgedacht hatte, über meine Kursstufenzeit oder welche Serie ich als nächstes anschaue, sondern weil sich in meinem Kopf die ganze Abiturphase wiederholte.
  • 22.05.2018  Unser Sommer an der Lauchert wird sportlich

    Unser Sommer an der Lauchert wird sportlich
    Heute bin ich ausnahmsweise einmal nicht spät auf, sondern werde gleich hundemüde ins Bett fallen! Nach einer langen Winterpause hatte ich heute mal wieder meine erste Outdoor-Trainingssession. In diesem Blogeintrag will ich euch ein paar gute Tipps geben, wie ihr in der Region Laucherttal rund um Gammertingen fit in den Sommer startet. Dazu gehört natürlich viel Bewegung an der frischen Luft, aber auch Entspannung und gesundes, frisches Essen darf nicht fehlen.
  • 07.05.2018  Tipps zum Überleben einer Abiprüfung

    Tipps zum Überleben einer Abiprüfung
    Wir haben bereits ¾ der schriftlichen Abi-Prüfungen hinter uns gebracht. Von totaler Ruhe bis kurz vor einem Nervenzusammenbruch war alles dabei. Aber wie überlebt man eine Abiprüfung am besten?

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren