Mathe-Abi

08.05.2018

Spät auf waren wenige Tage vor der Mathe-Prüfung jene Zeitgenossen, die in ein Gymnasium eingebrochen sind und dort möglicherweise die Mathe-Prüfungsbögen fotografiert haben. Bei mir stoßen solche Einbrüche auf Unverständnis, denn die letzten Jahre sollten eigentlich gezeigt haben, dass die Kultusministerien sehr pingelig mit der Geheimhaltung der Prüfungsaufgaben umgehen.

Sobald das Siegel der Unterlagen geöffnet wurde, bekommt das ganze Land neue Prüfungsaufgaben. Was bringt es also, sich durch den Einbruch strafbar zu machen, um dann trotzdem keinen Nutzen aus den alten Prüfungsunterlagen ziehen zu können? Und diese Einbrecher wollen den höchsten Schulabschluss Deutschlands bestehen?! Naja, das Ganze führte letztendlich zu einem verspäteten Prüfungsbeginn, denn statt um 8.30 Uhr ging die Prüfung erst um 9:00 Uhr los.

Noch eine halbe Stunde mehr Zeit, um zu lernen? Nein, eher zum Schlafen. Denn nach dem Champions League-Halbfinale zwischen Bayern und Real, das so manchem Fan um einen erholsamen Schlaf gebracht hatte, kam der verspätete Prüfungsbeginn gar nicht so ungelegen.
Wieder mal legen wir unsere Smartphones in die Pappschachtel und suchen nach den Namenschildern, die uns unsere Plätze zuweisen. Die ganze Prozedur wurde mittlerweile zur Gewohnheit, und gerade, als man so richtig im „Abi-Flow“ angekommen war, schreibt man auch schon die letzte Prüfung – äußerst bedauernswert, nicht?

Nun aber zur Prüfung: Das Mathe-Abi ist ja bekanntlich der Teil des Abiturs, vor dem sich viele am meisten fürchten. Ich selbst bin zwar kein Mathe-Genie, habe bisher aber immer gute Noten in Mathe geschrieben, und dementsprechend habe ich dem Mathe-Abi auch anfangs zuversichtlich entgegengeblickt. Vielleicht etwas zu zuversichtlich, denn wenige Tage vor der Prüfung fiel mir auf, dass ich den Stoff der letzten zwei Jahre unterschätzt habe und die Abitur-Prüfungen der vorigen Jahre doch anspruchsvoller als gedacht waren. Als logische Konsequenz war nun drei Tage Vollgas-Lernen angesagt. Trotzdem konnte ich meine Mathefähigkeiten nicht wirklich verbessern, und so ging ich mit einem mulmigen Gefühl in die Prüfung. Umso überraschter war ich daher, als ich kurz vor 13:30 Uhr alle Aufgaben lösen konnte. Vielleicht gehört in so einer Prüfung auch einfach etwas Glück dazu, und ich war glücklich über die Aufgaben, die uns gestellt wurden.

Aber Hey, wie das Abi lief, ist ab jetzt Nebensache. Jetzt gilt es das alles aufzuholen, was man in den letzten Monaten aufgrund des Abi-Stresses verpasst hat!

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • Freiwillig Lebensretter sein: Bei der Feuerwehr Sigmaringen

    Freiwillig Lebensretter sein: Bei der Feuerwehr Sigmaringen

    Meine Freundin Lena hat mir neulich beim Kaffeetrinken erzählt, dass Sie letzte Woche noch spätauf war und nicht schlafen konnte. Der Grund war ein Feuerwehreinsatz in ihrer Straße. Nachts um drei Uhr kamen zwei große Einsatzwagen und mehrere kleine Fahrzeuge angebraust um ein Feuer zu löschen.

  • Musik macht immer Spaß - besonders gemeinsam!

    Musik macht immer Spaß - besonders gemeinsam!

    Musik macht immer Spaß - besonders gemeinsam!

  • Die TOP 5 Wintererlebnisse in Pfullendorf 

    Die TOP 5 Wintererlebnisse in Pfullendorf 

    Im Vergleich zum Sommer, sind die Möglichkeiten im Winter in der Umgebung von Pfullendorf begrenzt. Viele bedeutende Attraktionen, wie der Seepark haben geschlossen und die Temperaturen laden nicht gerade zum Flanieren in der Stadt oder in der Natur ein. Trotzdem gibt es verschiedene Möglichkeiten im Winter etwas zu unternehmen. Ich möchte euch 5 Erlebnisse vorstellen, die auch oder gerade im Winter möglich sind. 

Nachteule-Abiwahn

Für dich empfohlen

  • 12.03.2018  Kleiderkiste Pfullendorf

    Kleiderkiste Pfullendorf
    Die Kleiderkiste Pfullendorf. Der vorsortierte Second-Hand-Basar mit riesigem Angebot rund um Kinder & Jugendliche - mit Kaffee & Kuchenverkauf.
  • 26.09.2017  Wo gibt es eigentlich die besten Badeseen?

    Wo gibt es eigentlich die besten Badeseen?
    Wo gibt es eigentlich die besten Badeseen?
  • 07.05.2019  Rückblick auf's schriftliche Abitur

    Rückblick auf's schriftliche Abitur
    Endlich haben wir einen Großteil hinter uns: das schriftliche Abitur ist geschafft. Wochenlanges Verzichten auf Aktivitäten, die uns Zeit geraubt haben, das viele Lernen bis in die Nacht hinein und die Disziplin, alles durchzuziehen, gehören endlich vorerst für die meisten von uns der Vergangenheit an.

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren