Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

1

Crashkurs vor dem Abi: sinnvoll oder nur teuer?

Nachteule-Abiwahn
05.04.2018

Für Englisch eine komplette Zusammenfassung und Charakterisierungen zu den Abi-Themen, in Mathe Geometrie, Analysis und Stochastik – zu jedem Thema das Wichtigste erarbeiten und viele Übungen machen.

Meine persönliche Meinung zum Crashkurs in Mathe und in Englisch. Es lohnt sich meiner Meinung auf jeden Fall, ich besuchte einen Englisch-Crashkurs und einen Mathe-Crashkurs, der Englische ging zwei Samstagmorgen und der Mathe 4 Tage je 3 Stunden. Ich bin über die Crashkurse sehr überrascht. Zuerst dachte ich es sei unnötig und es sei wie Unterricht, aber es ist nicht so wie man denkt. Die Kursleiter waren sehr nett und lehrreich man konnte viel mitnehmen aus diesen Kursen und hat sich dabei auch noch viel Arbeit erspart. Man hat in Englisch eine komplette Zusammenfassung und Charakterisierungen zu den Abi Themen bekommen. Kein drum rum es war nur auf die Abi Themen abgestimmt, somit hat man sehr schnell das wichtigste aufnehmen können.
Man darf allerdings nicht denken, dass es mit einem Crashkurs getan ist. Man muss sich natürlich auch noch selbst hinsetzten und mit den Materialien aus dem Kurs arbeiten und lernen. Der Crashkurs bedeutet nicht gleich, dass man perfekt fürs Abi vorbereitet ist, man bekommt lediglich eine Stütze und Motivation beim Lernen.
Klar sind so Crashkurse etwas teurer, aber ich sage euch, es lohnt sich. Alleine darum, dass man daheim weniger machen muss. Allerdings würde ich es empfehlen mit einem Freund oder Freundin zumachen, da man so sich sicher fühlt, man sitzt schließlich in einem Raum mit fremden Leuten und lernt etwas, es wäre also besser, wenn der Freund oder die Freundin als Unterstützung dabei ist.
In Mathe war es so ähnlich, Geometrie, Analysis und Stochastik zu jedem Thema haben wir das wichtigste durchgearbeitet und genügend Übungen dazu gemacht. Hier gilt es wir beim Englisch Crashkurs, man muss noch einiges daheim Arbeiten. Der Mathe Kurs hat mir sehr gut als Einstieg ins lernen geholfen, wenn man sich Mathe anguckt weiß man gar nicht womit man Anfangen soll, denn es ist so viel… Man lernt aber sehr gut sich einen Überblick zu verschaffen und einen Plan wie man anfangen soll und wie man dann auch durchs Abi kommt.
Als Fazit kann ich sagen, dass sich Abi Crashkurse lohnen, da man sich viel Arbeit spart und eine Stütze fürs Lernen hat.
 

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren