MeinPfullendorf blubbrt
MeinPfullendorf blubbrt

 

Pfullendorfer helfen Pfullendorfern!

20.03.2020
Pfullendorfer helfen Pfullendorfern!

Der Corona-Virus verlangt uns alles ab. Es wird Zeit sich zu solidarisieren und den Risikogruppen unter die Arme zu greifen.

 Aufruf an Hilfsbedürftige

 Die Lage der Coronakrise spitzt sich immer mehr zu und umso wichtiger wird es, Risikogruppen wie ältere Mitbürger und Mitbürger mit Vorerkrankungen zu schützen.

Damit die Versorgung für diese Personengruppe und auch für die Personen in Quarantäne dennoch gewährleistet ist, bietet die Stadt Pfullendorf in Kooperation mit vielen einen Einkaufs- und Botendienst an, der gratis genutzt werden kann.

Bei Bedarf melden Sie sich einfach bei der Koordinierungsstelle unter der Nr. 07552/25-1105, sie wird Ihnen eine Person vermitteln, die für Sie Botengänge macht! Das Telefon ist von Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 14 Uhr besetzt. Die Besorgungen werden ohne persönlichen Kontakt, durchablegen vor der Haustüre, stattfinden.

 Sie möchte helfen? Dann melden Sie sich als Freiwilliger ebenfalls einfach bei der Koordinierungsstelle. 

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

MeinPfullendorf

Für dich empfohlen

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren