Mühlen - unterschätzte Orte

16.04.2019

Nach der Arbeit wollte ich mir nur noch schnell etwas zu essen besorgen, an einem Eckladen in der Innenstadt. Ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht, bis ich zu Hause angekommen war und meine Freundin sah was ich mitgebracht hatte. „Wie kannst du nur immer dieses Fast Food kaufen?“, meinte sie, „Hast du dir jemals darüber Gedanken gemacht wo das Essen herkommt, das du da isst?“

Tatsächlich hatte ich das noch nie. Jetzt ist es Nacht, sie längst im Bett, während ich hier sitze, nachdenke und schlaflos bin….. Schlaflos im Gai. Dabei waren wir neulich noch unterwegs, Spazieren am Donauufer, als ich bemerkte, dass sie sich mit einem Mann unterhielt, der uns entgegengekommen war. Ich hatte nicht mitbekommen, wie genau die Unterhaltung zustande kam und auch nicht, worum es ging, bis ich mich dazustellte und zuhörte.

Er sagte sein Name ist Diesch und dass er eine Mühle betreibt, in Dietfurt bei Inzigkofen. 500 Jahre ist sie schon alt und beliefert Mehl bis nach Überlingen an den Bodensee. Allerdings geht es dort nicht nur ums Mahlen. Die Mühle bietet Übernachtungsmöglichkeiten und lädt ein zum Natur-Genießen an der Jungen Donau. Außerdem wird die Mühle durch Wasserkraft ausschließlich CO²-neutral mit Strom versorgt. Der eigentliche Grund aber, weswegen meine Freundin an dem Gespräch so interessiert war, schien der eigene Hofladen zu sein, den die Familie Diesch betreibt. Dieser bietet verschiedenste bio-Produkte an, die direkt an der Mühle erworben werden können. Dazu gehören nicht nur Mehl, sondern auch Nudeln, Müsli, Backwaren, aber auch hausgemachte Marmeladen und Honig.

Deswegen ist meine Freundin wohl gerade so im bio-Fieber… Vielleicht sollte ich den Hofladen auch mal besuchen. Oh und ein kleiner fun-fact: Die TYPE- Bezeichnung, die immer unter dem Namen des Mehls steht, steht für den Mineralstoffgehalt und ist vor allem beim Brotbacken wichtig – je höher die Zahl, desto dunkler das Mehl.

Nächste Woche werde ich euch übrigens ein paar weitere Bio-Läden aus der Region vorstellen. Seid gespannt!

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Nachteule-Patrick

Für dich empfohlen

  • 07.08.2018  Mein großer Freibadcheck!

    Mein großer Freibadcheck!
    Freibäder aus dem Landkreis unter der Lupe
  • 05.02.2019  Schöne Altstädte im Landkreis Sigmaringen

    Schöne Altstädte im Landkreis Sigmaringen
    Im Landkreis Sigmaringen gibt's eine Reihe schöner, sehenswerter oder sogar romantischer Altstädte. Burgen, Schlösser, Klöster und vor allem Fachwerkhäuser zeigen den meist mittelalterlichen Ursprung der Städte.
  • 26.03.2018  Schlachtfeld Abiball (Zweiteiler)

    Schlachtfeld Abiball (Zweiteiler)
    Wieso zum Schulabschluss mehr gehört, als nur Prüfungen zu bestehen! Das macht dieser Beitrag mehr als deutlich!

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren