Nachteule Mina
Nachteule Mina
bei Spätauf

Im Gespräch mit Jürgen Sieber

16.02.2018
Im Gespräch mit Jürgen Sieber

„Es war die elterliche Firma, da lag ein gewisser Druck auf mir, diese dann zu übernehmen, sonst hätte ich wahrscheinlich Archäologie oder Geschichte studiert.“ - Jürgen Sieber, Kleinunternehmer aus Stetten am kalten Markt

An Sigmaringen gefällt ihm die historische Geschichte, steinzeitliche Funde und das Donautal. Nach seiner Ausbildung hat er die elterliche Firma, ein Fensterbaubetrieb in Stetten am kalten Markt, übernommen und ist inzwischen als Kleinunternehmer relativ breit aufgestellt.

Bei einer Betriebsgröße von neun Mitarbeitern kann er zwar nicht jedes Jahr einen Auszubildenden aufnehmen, aber wenn jemand eine Ausbildung bei ihm beginnt, dann mit der Chance übernommen zu werden. Da in einen Auszubildenden sehr viel Energie gesteckt werden muss, bilden sie nur dann aus, wenn sie auch wirklich Bedarf haben.

Eine Ausbildung kann Jürgen Sieber, der selbst im Ausbildungsbereich als Dozent an einer Meisterschule aktiv ist, nur empfehlen. Eine Ausbildung im handwerklichen oder industriellen Bereich bildet eine optimale Grundlage. Nach der abgeschlossenen Ausbildung kann in der Regel auf dem Bachelor-Niveau in diesem Bereich studiert werden. Das Handwerk wird laut Jürgen Sieber im Allgemeinen sehr unterschätzt.

Die Ausbildung, die man in Deutschland bekommt, ist vom Wissen einzigartig in Europa. Als Lehrling oder Geselle gibt es zudem die Möglichkeit, Auslandserfahrung zu sammeln, wie mit dem Michelangelo-Programm (Anm. d. Red.: Leonardo Da Vinci Programm). Dieses bietet die Möglichkeit, für ein paar Monate ins europäische Ausland zu gehen.

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 02.07.2019 Sommer, Sonne, Strandbad Illmensee

    Sommer, Sonne, Strandbad Illmensee
    Der Landkreis Sigmaringen hat viele wunderschöne Orte, die besonders im Sommer reizvoll sind. Für mich persönlich gehört der Illmensee auf jeden Fall zu diesen besonderen Orten dazu.
  • Yaren - der Retter von durchtanzten Schuhen

    Yaren - der Retter von durchtanzten Schuhen

    Yaren - Schuhrepatatur & Schlüsselkopie, Gürtel und Taschen in der Pfullendorfer Altstadt

  • Foodsharing in Sigmaringen

    Foodsharing in Sigmaringen

    Die Designstudenten Thomas Gening und Christian Zehnter. Fernsehjournalistin Ines Rainer. Programmierer Raphael Wintrich. Regisseur Valentin Thurn, Social-Media Leiter Sebastian Engbrocks und Aktivist Raphael Fellmer. Sie alle haben eines gemeinsam: sie sind spät auf. Und wo so viele kreative Köpfe das zur selben Zeit sind, kann nur etwas Gutes entstehen. Ist es auch.

Nachteule-Mina

Für dich empfohlen

  • 12.03.2018  Mama & Baby Yoga Kurs

    Mama & Baby Yoga Kurs
    Im Mama & Baby Yoga Kurs werden Übungen gemacht, die mal nur für die Mamas gedacht sind und mal auch das Baby mit einbeziehen. Der Kurs erstreckt sich über 5 Wochen und dient auch als zusätzliche Rückbildungsgymnastik.
  • 21.03.2018  Ritt durch den Wilden Westen...

    Ritt durch den Wilden Westen...
    ... oder auch: Ausritt auf der Schwäbischen Alb.
  • 09.08.2019  Wieso der Weg das Ziel ist

    Wieso der Weg das Ziel ist
    Nächtliche Schlaflosigkeit, davon bin ich überzeugt, macht vor niemandem Halt, erst recht nicht vor Menschen, deren Köpfe stets voll von hintergründigen Gedanken stecken. Es war irgendwann vor langer Zeit, etwa 400 bis 500 Jahre vor Christus, als in China ein Philosoph lebte, der lange nach seinem Tod und über Jahrtausende hinweg Beachtung finden sollte, dessen Ansichten und Erkenntnisse die Menschen bis ins 21. Jahrhundert begleiten und bewegen sollten.

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren