Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

Wie war das mündliche Abitur?

09.07.2018

Heute sind wir spät auf, denn unsere Prüfungen sind nun ENDLICH vorbei!!! Die letzte Hürde, die es noch zu meistern gab, war für viele die mündliche Präsentationsprüfung.

Manche aus unserer Stufe entschieden sich noch zusätzlich für eine weitere mündliche Prüfung, um sich noch zu verbessern, oder aber auch um das Abitur noch zu bestehen. Andere jedoch mussten keine mündliche Präsentationsprüfung halten, da sie bereits einen Seminarkurs belegt hatten. Für sie war das Lernen also schon vorbei. Doch für die Meisten hieß es: noch eine Woche lang büffeln!

Mit der Bekanntgabe der schriftlichen Abiturergebnisse folgte zugleich auch die Bekanntgabe des mündlichen Prüfungsthemas. Für die einen war es ein dankbarer Moment, als ihr bevorzugtes Thema ausgewählt wurde, für die anderen eher ein unzufriedenes Gefühl, weil sie das Thema bekommen hatten, welches sie am wenigsten bevorzugten. Zuvor mussten wir vier Themen vorschlagen, von welchen der Prüfungsvorsitzende ein Thema dann schlussendlich für die mündliche Prüfung auswählt. Was aber nicht vergessen werden darf ist, dass zusätzlich noch der Unterrichtsstoff aus den letzten zwei Schuljahren des mündlichen Prüfungsfachs gelernt werden sollte. Die Vorbereitungszeit auf die Prüfung betrug dann eine Woche.

Die Präsentation dauerte insgesamt zehn Minuten. Die erforderlichen Medien wie Overhead-Projektor, Tafel oder Beamer durften selbstverständlich benutzt werden. Danach folgten weitere zehn Minuten für das Kolloquium. Im Kolloquium werden dem Prüfling Fragen bezüglich des Themas und darüber hinaus gestellt. Vor dem Kolloquium hatte ich persönlich am meisten Angst, da man auf die Fragen nur spontan antworten und sich nicht wirklich vorbereiten konnte. Doch jetzt nach der Prüfung kann ich sagen: alles halb so wild!!! Zwar war ich sehr aufgeregt, aber wenn man sich gut vorbereitet, kann eigentlich nichts schief gehen!

Es ist ein erleichterndes Gefühl nun endlich all die lästigen Prüfungen hinter sich zu haben! Und nun kann das Feiern beginnen!!!
 

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • Meine drei Smoothietipps

    Meine drei Smoothietipps

    Die drei ultimativen Smoothietipps

  • Eiszelt in Pfullendorf

    Eiszelt in Pfullendorf

    Was man im Landkreis Sigmaringen- zumindest in den Wintermonaten- wirklich gut kann, ist Schlittschuhlaufen. Da spielt es keine Rolle, ob man lieber draußen oder in der Halle fährt, es besteht fast überall die Möglichkeit zu fahren.

  • Functional Training mit Franz Hug

    Functional Training mit Franz Hug

    Nachteule Susanne hat sich auf eine Einheit Functional Training mit Personal-Trainer Franz Hug aus Pfullendorf eingelassen.

Nachteule-Abiwahn

Für dich empfohlen

  • 03.10.2019  Das Mädchen, das Bücher stiehlt - Buchrezension zu “Die Bücherdiebin”

    Das Mädchen, das Bücher stiehlt - Buchrezension zu “Die Bücherdiebin”
    Liesel Memminger ist spät auf. In dem Keller, in dem sie die Nacht verbringt, ist es düster. Kein Licht dringt von oben hinein. Obwohl es dort unten kalt ist, denkt sie nicht im Traum daran, sich in ihrem Zimmer im ersten Stock schlafen zu legen. Die dicken Kellerwände scheinen nicht nur das Licht des Mondes und der Straßenlaterne draußen zu verschlucken, sondern auch den Krieg, der unbarmherzig wütet und dabei vor der kleinen Stadt Molching in der Nähe von München nicht Halt macht.
  • 12.05.2018  Endlich geschafft

    Endlich geschafft
    Mittwoch 2. Mai 2018, 13:30 hieß es für uns: Endlich vorbei mit der ganzen Lernerei. Und wir waren alle bis spät auf, weil es für uns einiges zu feiern gab. Wochenlanges Lernen hat jetzt endlich ein Ende, aber bis wir das realisiert haben, hat es einen kurzen Moment gedauert.
  • 16.07.2019  Abschied von der „Flying GymGam“

    Abschied von der „Flying GymGam“
    Jetzt haben wir es endlich geschafft! Nach der aufwändigen Planung des Abiballs durch das gut organisierte Komitee fand selbiger tatsächlich am 13.07.2019 unter dem Motto „Pirates of the CarABIen – der Fluch hat ein Ende“ statt.

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren