Musik hören oder Stille?

13.04.2018

Mein Tag beginnt schon sehr früh mit Musik: Also warum nicht auch während dem Lernen Musik hören? Ich hatte immer das Gefühl, dass mich Musik beim Lernen ein bisschen motiviert. Aber ist das wirklich hilfreich?

Mein Tag beginnt schon sehr früh mit Musik, weil ich morgens als aller erstes Musik anmache, um mich aus dem verschlafenen und lustlosen Zustand morgens, wenn man das Bett verlassen muss, herauszuholen und diesen durch gute Laune ersetzen. Danach im Auto darf Musik natürlich auch nicht fehlen und zuhause nach der Schule ist sie auch gern gesehen.
So geht es anderen vielleicht auch, aber unabhängig von der Häufigkeit: Musik hören, egal ob mit Kopfhörern, mit der Bluetooth Box oder einfach mit dem Handylautsprecher, (fast) jeder tut es gerne.
Also warum nicht auch während dem Lernen Musik hören? Gerade weil ich es so gerne tue, hatte ich immer das Gefühl, dass mich Musik beim Lernen, worauf ich oft keine Lust habe, zumindest ein bisschen motiviert und das ganze etwas besser macht. Aber ist das wirklich hilfreich? Auf den ersten Blick vielleicht schon und so empfand ich es auch sehr lange.
Der Gedanke, dass die Musik mich öfters einfach nur ablenkt und mich so sogar vom Lernen abhält, kam bei mir erst spät auf. Inzwischen habe ich eher das Gefühl, dass ich mich ohne Musik viel besser konzentrieren kann und so auch besser vorankomme beim Lernen. Das macht sich dadurch bemerkbar, dass ich schneller fertig werde mit dem was ich mir vorgenommen habe und dass auch mehr Stoff im Kopf bleibt. So toll ich es auch finde Musik zu hören, lieber lerne ich 2 Stunden ohne Musik, als hinter 4 Stunden mit Musik, weil ich alles zweimal lesen muss. So gesehen wird man sogar dafür belohnt effektiv zu lernen, denn man kann sich viel Zeit und Nerven einsparen und die übrige Zeit kann man anders nutzen. Manche können sogar nur dann lernen, wenn es ganz still ist und sind dabei so sehr konzentriert, dass sie gar nicht bemerken, wenn dabei jemand mit ihnen reden möchte. Aber das ist ein Extremfall.
Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob ihm Musik hören beim Lernen hilft oder nicht. Aber den Versuch einfach mal in Ruhe zu lernen kann jeder wagen und für mich hat sich dieser Schritt gelohnt.

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • Zaubertrank Switchel – Ein Selbstversuch

    Zaubertrank Switchel – Ein Selbstversuch

    Spät auf kommen einem bekanntlich die verrücktesten Ideen. Harry Potter, das Rad, die Fußball-WM – ich bin mir sicher, viele dieser weltverändernden Ereignisse haben ihren Ursprung teilweise in nächtlichen Hirngespinsten.

  • Eine Landebahn für das Christkind

    Eine Landebahn für das Christkind

    Herr Liebig ist spät auf. Eigentlich ist es nach einem langen, winterlichen Tag längst Zeit für ihn ins Bett zu gehen. Doch vorher gibt es noch einiges zu tun, denn mit Familie Liebig gehen auch ihre leuchtenden Elche, Rehe, Schlitten, Sterne, Goldregen und Lichterketten zu Bett. Nur wenige ihrer Dekostücke funktionieren mit Zeitschaltuhr, den Rest steckt das Ehepaar aus Neufra Abend für Abend ein und beim Zubettgehen wieder aus. Eine Routine, die zur Tradition geworden ist, und eine Leidenschaft, die einst aus einer einfachen Idee entstanden ist.

  • Der perfekte Chill-Tag in Gammertingen

    Der perfekte Chill-Tag in Gammertingen

    Hej ihr Lieben! Ich bin mal wieder spätauf… gerade läuft der Abspann im Fernsehen. Ich bin so per Zufall auf den Film gestoßen. Jetzt sitze ich hier noch total berührt vom unerwarteten (okok :D) Happy End und habe beschlossen, dass ich öfter so tolle Filme schauen sollte!

Nachteule-Abiwahn

Für dich empfohlen

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren