Ja, wir sind Zwillinge!

29.11.2018

Man sollte meinen, dass unsere Lehrer nach acht Jahren Unterricht am Gymnasium Gammertingen inzwischen wissen, dass wir Zwillinge sind. Beim Betrachten unseres (gleichen) Nachnamens kam immerhin schon des Öfteren die Frage auf, ob wir denn Cousinen seien, doch auf Zwillinge ist keiner gekommen.

Gut, wir sehen uns nicht besonders ähnlich und haben auch nicht dieselben Interessen, doch mittlerweile sollte bekannt sein, dass es auch Zwillinge gibt, die nicht gleich aussehen. Ist es dann einmal offenbart, blicken wir nicht selten in verwirrte Gesichter und bekommen ein „Wirklich?!“ zu hören. Mit ehemals vier Zwillingspaaren in der Stufe hatten es die Lehrer aber auch wirklich nicht leicht.

So unterschiedlich wie wir sind, sind teilweise auch unsere Noten in einzelnen Fächern ausgefallen. Unsere Eltern haben uns in Bezug auf unsere Noten zwar nie verglichen (Gott sei Dank!), ab und zu kam es jedoch trotzdem vor, dass der eine Zwilling seine Note an die des anderen Zwillings angepasst hat. So wurde schnell mal aus einer 4 eine solide 2-3. In einem Schuljahr musste jedoch nichts angepasst werden, da wir immer ähnliche Noten hatten. Verdient, finden wir, da wir in diesem Jahr fast immer bis spät auf gemeinsam gelernt hatten. Spaß. Einfach nur Glück.

Glück hatten wir auch, als wir in der Oberstufe zusammen in einen Grundkurs gekommen sind. Durch den jeweils anderen war der Start in ein neues Kapitel gar nicht so schwer. Schließlich war ein Teil Familie immer anwesend. Auch wenn es dadurch, das ein oder andere Mal, zu Streitereien kam, die immerhin zur Belustigung der Allgemeinheit dienten. Das darauf folgende beleidigte Anschweigen hielt jedoch nicht lange an. Dem anderen konnte man nie lange böse sein, dies lag wahrscheinlich an unserer engen Verbindung. Es ist ja allgemein bekannt, dass Zwillinge sich besonders nahe stehen.

Deshalb sind wir froh, dass wir nicht in getrennte Klassen gekommen sind. Somit hatten wir immer einen Freund an unserer Seite, der uns ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit gegeben hat.

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Nachteule-Abiwahn

Für dich empfohlen

  • 20.06.2018  Die Kommunikationsprüfung

    Die Kommunikationsprüfung
    Der Countdown läuft…bei einigen ist die letzte Prüfung nun vorbei und alle sind noch spät auf, um dies zu feiern. Die Kommunikationsprüfung, sie ist ein Teil des Englisch bzw. Spanischabiturs, sorgte für die finale Anspannung.
  • 23.04.2018  Deutsch Abitur – Stimmung und Schwierigkeiten

    Deutsch Abitur – Stimmung und Schwierigkeiten
    Der Tag des ersten Abiturs ist endlich gekommen. Jeder Platz war mit einem Namensschild versehen und das was ich vermeiden wollte geschah: Ich saß in der ersten Reihe direkt vor dem Lehrerpult.
  • 25.04.2019  Das perfekte Abitur-Survival-Kit

    Das perfekte Abitur-Survival-Kit
    Schon in wenigen Tagen beginnt unser schriftliches Abitur und der Weg dahin war lang und nicht immer einfach. In den letzten Monaten stand die Vorbereitung auf dem Plan, wobei es große Unterschiede zwischen einzelnen Schülern gab.

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren