Nachteule Abiwahn
Nachteule Abiwahn
bei Spätauf

Die Mottowoche des Gymnasiums Gammertingen

28.05.2019

Ereignisse wie beispielsweise die Mottowoche gehörten wahrscheinlich schon immer zu jenen, welche wir in unsrer kompletten Schullaufbahn kaum abwarten konnten. Schon in jüngeren Klassenstufen, doch vor allem in der Unterstufe, war die Mottowoche immer ein großes Highlight. Gespannt wurde in der Aula gesessen und mit großen Augen in Richtung Eingang geschaut, um zu beobachten, wie die Zwölftklässler wohl dieses Mal "verkleidet" waren.

Nun waren wir an der Reihe. Wir waren die Zwölftklässler, die völlig stressfrei und tiefenentspannt in die Schule hereinspazierten und ihre Outfits voller Stolz und natürlich mit viel Selbstbewusstsein präsentierten. Der Druck, von welchem wir während der Abizeit in die Schule begleitet wurden, war verschwunden. Es herrschte fast schon ein Gefühl von Gleichgültigkeit, denn die Prüfungsphase war vorüber und was die Lehrer über unseren Aufzug dachten war uns schlicht weg egal, denn die Hauptsache war, dass wir alle unseren Spaß hatten. Und natürlich wurde dieser Spaß von uns in vollen Zügen ausgekostet. In diesen sieben Tagen wurde ein hohes Maß an Kreativität gefordert, dem nahezu alle Schüler nachkamen. Alle Abiturienten gaben sich täglich größte Mühe ihre Outfits so zu gestalten, dass es unmöglich war nicht zu erkennen, was denn das Motto war.

Da die ausgesuchten Mottos sehr vielfältig waren, herrschte im Gymnasium Gammertingen ein buntes Treiben. Von "Woke up like this", wo jeder im gemütlichen Schlafanzug kommen konnte über 80's mit bunten schrillen Neonanzügen, bis hin zu Business in Anzug und Kostüm war alles dabei. Auch die Mottos Gendertausch, Kindheitshelden, erster Schultag und Strand bereiteten uns großen Spaß. So gut, wie die Garderobe in der Mottowoche gewählt war, konnte oft vermutet werden, dass einige noch spätauf an ihren Outfits grübelt hatten, um diese so makellos und verblüffend zu gestalten.

Die Zeit in der Schule nach dem Abitur wird eine echt tolle Zeit sein, in der das anstrengende Lernen nicht mehr im Fokus steht, sondern die Schule von nun an als Treffpunkt für gemeinsame Freunde ist. Und diese spaßige Zeit hätte nicht besser eingeleitet werden können, als durch die kunterbunte Mottowoche. Von nun an schwimmen wir alle etwas gegen den Strom und nehmen den Schulalltag nicht mehr ganz so ernst, sondern genießen noch unsere gemeinsame Zeit zusammen.

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Nachteule-Abiwahn

Für dich empfohlen

  • 30.11.2018  Weihnachtsmann vs. Christkind

    Weihnachtsmann vs. Christkind
    Spät auf kann es mitunter ganz schön einsam werden. Insbesondere, wenn man sich auf einem um diese Zeit selbstverständlich menschenleeren Marktplatz befindet und nur den Flocken zusehen kann, die im Licht der Straßenlaternen auf die Erde tummeln.
  • 25.01.2019  Zaubertrank Switchel – Ein Selbstversuch

    Zaubertrank Switchel – Ein Selbstversuch
    Spät auf kommen einem bekanntlich die verrücktesten Ideen. Harry Potter, das Rad, die Fußball-WM – ich bin mir sicher, viele dieser weltverändernden Ereignisse haben ihren Ursprung teilweise in nächtlichen Hirngespinsten.
  • 11.04.2018  Sprüche, die man während dem Abi nicht hören will

    Sprüche, die man während dem Abi nicht hören will
    Wir sind spät auf, zum Lernen, und spät dran, mit dem Lernen… Eine Frage kommt immer und immer wieder: „Wie läuft’s denn bei dir so?“ Ja, erstmal harmlos. Tatsächlich aber reibt sie an den Nerven und setzt jeden unter Druck…

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren