Sport unter freiem Himmel und an besonderen Plätzen

17.07.2018

Sport unter freiem Himmel - egal ob Seepark Linzgau, historischer Marktplatz oder der Stadtsee, in jedem Fall ein echtes Highlight!

Der Seepark Linzgau hat sich in den letzten Jahren zu einem überregional bekannten Freizeit- und Veranstaltungs-Hotspot entwickelt. Große Veranstaltungen wie zum Beispiel das Brass Festival – MUSIKPROB oder die Biker Days locken mehrere Tausend Besucher nach Pfullendorf. Aber auch ohne Festivals und Oktoberfest ist im Seepark einiges los. Ich bin immer wieder positiv überrascht, wie viel an lauen Sommerabenden hier los ist: Da tummeln sich Familien mit kleinen und größeren Kids auf den Spielplätzen oder der großen Wiese und spielen Fußball; Da gehen Paare oder Senioren gemütlich spazieren; Da liegen manchen Wasserratten noch gemütlich am See oder drehen eine letzte Runde auf der Wasserskianlage; Da genießen die Gäste im Restaurant Lukullum die umfangreiche Speisekarte und den großartigen Ausblick über das türkisblaue Wasser des Sees…..

Neulich waren wieder Yoga und Entspannung angesagt! Anlässlich des „Welt Yoga Tages“ luden die Stadt Pfullendorf und die AOK zum gemeinsamen OpenSky Yoga ein. Ganz einfach und unkompliziert konnte man sich beim Yoga versuchen und erste Erfahrungen damit machen. Bei bestem Wetter, den See im Blick, bei großartige Abendstimmung ….- rund um klasse!

Mein ganz klarer Tipp: den 21. Juni 2019 ganz fett in den Kalender eintragen!

Es steht nun noch ein weiterer Termin an. Am 17. Juli können sich Sportbegeisterte und Reinschnupperer zum „Sport am Stadtsee“ treffen. Ab 18:30 geht es los! Mit dabei ist Jan-Peter Brehm von der Körperwerkstatt. Hier geht es in zwei Einheiten um die Stärkung des Körpers und die Erhaltung der Mobilität. Die vorgeführten Übungen können einfach nachgemacht und problemlos in den Alltag integriert werden. Ich werde es in jedem Fall testen! 

Am zweiten Termin im letzten Jahr stand Zumba auf dem Programm. Und das mitten auf dem historischen Marktplatz. An diesem Tag herrschten allerdings Rekordtemperaturen und daher war die Beteiligung nicht ganz so groß. Dennoch - eine tolle und besondere Sache!

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

Mira

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren