MeinPfullendorf blubbrt
MeinPfullendorf blubbrt

 

Die Küken sind los

20.04.2022

Im Familienzentrum Sonnenschein dreht sich gerade alles ums Ei und Küken.

Im Familienzentrum Sonnenschein sind die Küken los


Kurz vor Ostern startete das Familienzentrum Sonnenschein das Projekt „Vom Ei zum Küken in 21 Tagen“.

Familie Strasser, aus dem Laucherthal, hatte uns erneut einen Inkubator (Brutkasten) und ein Aufzuchtbecken zur Verfügung gestellt.

Am 07.03.2022 haben wir das Projekt mit großer Begeisterung gestartet. Der erste spannende Punkt war es, die Eier gruppenweise in den Inkubator zu legen. Alle Kinder strahlten über das ganze Gesicht.

Im Anschluss erklärte die pädagogische Fachkraft Marianne Dippel allen Kindern, auf was sie in den 21 Tagen achten müssen. Zum Beispiel ist es sehr wichtig, dass das Wasser im Inkubator alle 2 Tage aufgefüllt wird und man nach 7 und 14 Tagen die Eier schiert. Natürlich ist es auch sehr wichtig den Inkubator nicht zu viel und zu lange zu öffnen. Da wir in diesem Jahr nur sehr wenig befruchtete Eier hatten, bekamen wir nochmals 6 Eier von Zwerghühnern dazu. Diese Eier kamen in einen zweiten Inkubator. Die Daumen waren festgedrückt.

Das waren ganz schön viele Aufgaben und viel Verantwortung für alle Kinder.
Aber durch die tollen Angebote in den jeweiligen Gruppen; wie z.B. die Geschichte der Henne Marenne und dem Gockel Jockel, das Basteln des Küken-Kreislaufs, den Entwicklungskreis des Eis und vielem mehr, wurden alle Kinder des Familienzentrum Sonnenschein, zu richtigen Küken – Experten.

Nach 18 Tagen wurde es dann langsam ernst. Der Wendeeinsatz im Inkubator musste rausgenommen und ein letztes Mal das Wasser aufgefüllt werden. Danach durfte der Inkubator drei Tage lang nicht mehr geöffnet werden……. Das Wunder geschah.

Am 21. Tag bewegten sich die Eier dann vorsichtig und wenn man genau lauschte, konnte man leises Piepen hören.

Die Schale brach an einem Punkt und das erste Küken begann sich frei zu kämpfen. Es war ein unbeschreiblicher Moment. Nach zwei anstrengenden Tagen waren dann endlich die beiden ersten Küken Teil des Familienzentrums Sonnenschein.

Knapp eine Woche später kamen dann von den Zwerghuhn Eiern weitere zwei kleine Küken auf die Welt. Es war bezaubernd, denn sie waren so winzig.

Die Namensvergabe fiel in diesem Jahr den Kindern und Eltern nicht schwer. Es gab Unmengen an Ideen. Jede Gruppe durfte sich einen Namen für ein Küken aussuchen. So bekamen die Küken des Familienzentrum Sonnenschein die Namen Fluffy, Tweety, Tiger und Rocky. Kurz vor Ostern kamen die Küken dann auf den Hof von Familie Strasser. 


Es war ein wunderschönes Projekt.

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

MeinPfullendorf

Für dich empfohlen

  • 09.10.2017  Ausbildungsbörse in Pfullendorf

    Ausbildungsbörse in Pfullendorf
    Immer wenn ich auf Ausbildungs- oder Karrieremessen unterwegs bin, dann fühle ich mich in die Zeit zurückversetzt, als ich selber noch zur Schule ging und keinen Plan hatte, was ich jemals beruflich machen würde.
  • 14.12.2021  Adventsgruß aus Pfullendorf

    Adventsgruß aus Pfullendorf
    Der Adventsgruß vom Seniorenforum Pfullendorf ist eine schöne Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit. Lehnt euch zurück und lauscht dem adventlichen Mundartgedicht.
  • 12.02.2018  Fasnetsumzug in Pfullendorf

    Fasnetsumzug in Pfullendorf
    Einen tollen Fasnetsumzug gabs heute in Pfullendorf zu sehen. Bei blauem Himmel, Sonnenschein und mit jeder Menge gute Laune zogen die Narren durch die gut gefüllten Gassen von Pfullendorf.

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.