ChrisTine blubbrt
ChrisTine blubbrt

 

Für Kinder und alle in denen das Kind noch lebt - die große Ali Mitgutsch-Ausstellung in Pfullendorf

23.10.2017

Millionen Kinder lieben seine zauberhaften Bilder in denen es von Menschen und Situationen nur so „wimmelt“. Wer hat nicht schon beim Kinderarzt gesessen und sich selbst vor einigen Jahren, oder heute seinem kranken Kind, die Wartezeit mit „Rundherum in meiner Stadt“ oder „Auf dem Lande“ verkürzt.

Wir lagen als Kinder stundenlang auf dem Boden des Kinderzimmers, haben uns in die Fantasiewelt der Bilderbücher versinken lassen und in jedem Bild immer wieder ein neues Detail gefunden. Die Lausbuben, die sich beim Gartengießen mit dem Schlauch gegenseitig anstelle des Gemüses bespritzen … einer der ausrutscht und mit dem Hinterviertel in einem Kuhfladen landet … ein Apfelpflücker mit Korb und Leiter hoch im Baum … Schafe, Enten, Gänse und Hühner … und in einem Eckchen ein kleiner Bub der an den Zaun pinkelt … ein knutschendes Liebspärchen und sogar eine FKK Wiese im Schwimmbad ... so vieles gibt es zu entdecken.

Hermine Reiter, der Leiterin der Städt. Galerie „Alter Löwen“ in Pfullendorf, ist es gelungen die größte Anzahl von Wimmelbildern die jemals in einer Ausstellung zu sehen waren, nach Pfullendorf zu holen.

Ausser den Wimmelbildern gibt es aber in Pfullendorf in der großen Retrospektive noch viel mehr zu sehen:

  • wenig bekannten Aquarelle aus den frühen 60er Jahren
  • Skizzen, Studien und Entwürfe zu den Bildern
  • die sogenannten „Drehbilder“. Diese Bilder kann man von allen vier Seiten aus betrachten.
  • und ganz besonder interessant ist der Ali Mitgutsch für Erwachsene, das sind seine „Traumkästchen“. Kästchen mit in einem Rahmen arrangiertenn Dingen, Bühnen für magische Momente im Leben, die Erwachsene auf eine nachdenkliche, träumerische und schmunzelde Fantasiereise mitnehmen.
  • einen Galerieshop in dem alle lieferbaren Titel von Ali Mitgutsch zu bekommen sind.

Eine ganz wunderbare Ausstellung, die ich nur empfehlen kann. Sie dauert noch bis 17. Dezember und der Eintritt ist frei!

Alle Infos zu den Öffnungszeiten, zu Führungen und vielem mehr gibt es hier:  Galerie „Alter Löwen“ in Pfullendorf

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 09.08.2018 Wie die alten Rittersleut'...

    Wie die alten Rittersleut'...
    Wer schon immer mal wie die alten Ritter in einer Burg aus dem 13. Jahrhundert schlafen wollte, der kann das in der Burg Wildenstein über dem Donautal erleben.
  • 12.10.2018 Kleiner Geheimtipp: Sigmaringen liest...

    Kleiner Geheimtipp: Sigmaringen liest...
    Beim Warten auf meine Schwester in der Hochschule Sigmaringen ist mir zufällig der Flyer "Sigmaringen liest" in die Hände gefallen. Natürlich habe ich direkt darin geblättert und dabei musste ich an die Lesung von Sven Plöger, dem Wetterfrosch, denken, bei dem ich vor zwei Jahren (auch bei der Reihe Sigmaringen liest) gewesen bin. Nun findet also wieder die Lesereihe statt. Zwar OHNE Sven Plöger, aber hingehen lohnt sich trotzdem! Wie ich die Lesung von Sven Plöger erlebt habe und welches Programm dieses Jahr präsentiert wird, das will ich Euch nicht vorenthalten...
  • 04.06.2018 Trimm-Dich-Pfade im Landkreis

    Trimm-Dich-Pfade im Landkreis
    Ob jung oder alt, durchtrainiert oder untrainiert, Leichtathlet oder Anfänger, beim Waldsportpfad „Erlosen“ ist für jeden „Sportlertyp“ das Richtige dabei. Und auch die, die sonst keinen Sport betreiben, können sich und ihre (Un-) Sportlichkeit mit diesem Parcours an ihre Grenzen bringen.

ChrisTine

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren