Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
Pfullendorf blubbrt
 
 

Ride + Reit: Bei der Räuberbahn vom Zug auf Esel umsteigen

05.08.2019

Park + Ride, Bike + Ride, das kennt man ja schon. Aber wohl nur die oberschwäbische Räuberbahn bietet „Ride + Reit“ an: Nämlich die Möglichkeit, direkt vom Zug auf echte Esel umzusteigen!

eselwanderung
eselwanderung ried
 

Die Macher der Räuberbahn bieten am kommenden Sonntag, 11. August, wieder eine geführte Eselwanderung ins Pfrunger-Burgweiler Ried an. Die Esel erwarten dabei die großen und kleinen Fahrgäste direkt am Bahnsteig der Räuberbahn-Station Burgweiler nach der morgendlichen Zugankunft aus Richtung Aulendorf (Abfahrt 9:25 Uhr) / Altshausen (ab 9:35 Uhr) / Ostrach (ab 10:02Uhr).

Bei der rund 4-stündigen Wanderung ins Ried dürfen Kinder aufsitzen und selber reiten, die Erwachsenen dürfen die Langohren führen. Ziel ist der 38 m hohe Bannwaldturm, von dem man eine fantastische Aussicht ins Ried, nach Oberschwaben und bis zu den Alpen hat. Es gibt ausreichend Pausen für Zwei- und Vierbeiner.
Tourenende ist am Burgweiler Bahnhof gegen 14:00 Uhr mit Zuganschluss nach Pfullendorf. Dort können die großen und kleinen Reiter sich bei einem Eis oder im Freibad erfrischen. Von Pfullendorf retour zum Ausgangsort nach Ostrach - Altshausen - Aulendorf geht es um 17:32 Uhr. 


Bahnfahrtickets gibt es bei den Zugbegleitern im Zug, die Eselwanderung kostet für Familien: 10 €, für Erwachsene 5 €. Zugleich fährt am kommenden Sonntag – wie regelmäßig einmal pro Monat – ein echter Räubernachfahre in den Zügen mit: dabei nimmt er die Fahrgäste nicht aus, sondern mit: auf eine spannende und unterhaltsame Reise in die räuberische Vergangenheit der Region vor 200 Jahren. 

Mehr Infos zu diesem und anderen Events und Ausflugstipps rund um die beliebte Freizeitbahn gibt
es unter www.raeuberbahn.de


Herausgeber: Regionale öffentliche Bahn der Stadt Pfullendorf c/o Stadt Pfullendorf, Kirchplatz 1, 88630 Pfullendorf   Web: http://www.pfullendorf.de/stadt/wirtschaft/eisenbahninfrastruktur/

Rückfragen: Dipl.-Kfm. (t.o.) Frank von Meißner, eisenbahn@stadt-pfullendorf.de

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Britta

Für dich empfohlen

  • 13.11.2019  Räuberbahn in Oberschwaben: Erfolgreiche Saison geht zu Ende

    Räuberbahn in Oberschwaben: Erfolgreiche Saison geht zu Ende
    Pressemitteilung der Regionalen öffentlichen Bahn der Stadt Pfullendorf und des Verkehrsverbunds bodo: Auf die erfolgreichste Saison seit ihrer Reaktivierung blickt die kommunal betriebene Räuberbahn (Aulendorf –) Altshausen – Pfullendorf zurück.
  • 28.06.2019  Gründerwettbewerb „Jurysitzung und Prämierung"

    Gründerwettbewerb „Jurysitzung und Prämierung"
    Die Stadt Pfullendorf hatte am 9. November 2018 den dreiphasigen Gründerwettbewerb „Lebe Deine Idee! Mach Dich selbstständig.“ gestartet, um Geschäftsideen aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Dienstleistung oder Handwerk für die Pfullendorfer Innenstadt zu finden.
  • 04.12.2018  Am Pfullendorfer Kräuterstand

    Am Pfullendorfer Kräuterstand
    Ich bin heute spätauf in Pfullendorf, weil ich morgen meinen Freund bekochen will. Ich bin mir nur noch nicht sicher womit. Zum Glück war ich heute unterwegs in der Innenstadt von Pfullendorf.

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren