Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

1

Als Paar in einer Stufe

Nachteule-Abwiahn
20.12.2018

Jeden Morgen auf's Neue ist die Freude groß, wenn wir uns schon vor dem Unterricht sehen können. Neben unseren Pausen, in denen wir kurz miteinander reden können, sind wir auch zusammen in einem vierstündigen Kurs. Seit der achten Klasse sind wir ein Paar und waren von Anfang an in der gleichen Stufe.

Die Schule ist auch der Grund dafür, dass wir uns überhaupt erst kennengelernt haben. Im Alltag hat es keinen Unterschied gemacht, ob wir nun in einer Stufe sind oder nicht. Als es auf die Oberstufe zuging und alle Parallelklassen nur noch gemeinsame Exkursionen gemacht haben, haben wir für uns den Vorteil erkannt, dass wir diese Fahrten zusammen genießen dürfen. Bei diesen Reisen ist auch unser Freundeskreis zusammengewachsen. Dadurch sehen wir uns auch zusätzlich, wenn wir etwas mit unseren Freunden unternehmen.

Als die Kursstufe begonnen hat und wir erfahren haben, dass wir zusammen in einem vierstündigen Kurs sind, war die Freude anfangs nicht sehr groß. Wir haben befürchtet, dass wir uns möglicherweise nicht gut konzentrieren können und wir voneinander abgelenkt werden. Die ersten gemeinsamen Stunden waren sehr komisch. Anfangs haben wir uns nicht einmal getraut richtig im Unterricht mitzumachen, da wir immer Angst davor hatten, etwas peinliches zu sagen. Diese Schüchternheit im Unterricht hat sich aber sehr schnell zum Gegenteil umgewandt. Wir merkten sehr schnell, dass wir als Team im Unterricht gut funktionieren und zusammen gute Noten erreichen können.

So sind wir auch oft gemeinsam spät auf, um uns gegenseitig Dinge zu erklären. Wir ergänzen uns sehr gut. Jeder hat so seine Stärken, die er dem anderen beibringen kann. Vor allem auch jetzt, in der Zeit vor dem Abitur, ist es geschickt einen Partner in derselben Stufe zu haben. Man kann zusammen lernen, man kann sich ergänzen und vor allem kann man sich gegenseitig vom Schulalltag ablenken. Durch Sport, Filme und Serien schauen, kochen, oder in irgendwelche Städte reisen können wir gemeinsam den stressigen Schulalltag abschalten und einfach mal entspannen.

Es ist schön, die genannten Situationen gemeinsam zu erleben und durchzustehen. Durch viele Hoch und Tiefs, egal ob in der gesamten Schulzeit oder auch privat, wurde unsere Beziehung gestärkt. Wir freuen uns auf die bevorstehende Zeit vor und vor allem auch nach dem Abitur und sind sehr zuversichtlich das alles gemeinsam hinzubekommen. 

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren