Franzi blubbrt
Franzi blubbrt

 

Franzi blubbrt
Franzi blubbrt

 

1

Making of KMF-Video

18.03.2019

Kreismusikfest Hohentengen 17. Mai - 20.Mai 2019

Bevor der Dreh des Videos überhaupt beginnen konnte, musste der Ablauf des Videos erst einmal in einer Art Drehbuch festgehalten werden. Zu Beginn gestaltete sich das Brainstorming etwas schwierig, durch Kreativitätsdoping in Form von der ein oder anderen Flasche Sekt, stand das Grundgerüst unseres Videos dann aber doch schneller als gedacht. Wir waren uns einig, unser Video soll zeigen wie es aussehen kann, wenn Freunde zamma zu uns nach Hohentengen kommen um dort zamma zu feschda!

Doch jetzt nehme ich Euch erst einmal mit hinter die Kulissen des Drehs. Bis zum fertigen Video war es nämlich ein langer Weg….

…nach dem Brainstorming stand der Ablauf fest
#zammatrommla
#zammapacka
#zammaessa
#zammafeschda

Jetzt konnten wir uns auf die Suche nach den perfekten Schauspielern machen. Die Auserwählten waren begeistert von ihrem Job und bereiteten sich stundenlang akribisch auf die Szenen vor 😉.

An einem heißen Samstagmittag war es dann endlich soweit, wir starteten mit dem Dreh der einzelnen Szenen.

Alles muss an Ort und Stelle sein, vom Fahrrad bis zur Trommel. Sogar eine Ape kam zum Einsatz, damit unser Kameramann Janosch die beste Perspektive zum Filmen hatte. Bevor es los ging bekamen unsere Schauspieler eine kurze Einführung – und schon hieß es, Action!

Der Weg bis zur perfekten #zammatrommla Aufnahme führte über etliche Versuche. Doch dann war es geschafft, die erste Szene war im Kasten. – Damit zeigte sich aber das nächste Problem, das Fahrrad musste zum nächsten Drehort. In einer schweißtreibenden und abenteuerlichen Fahrt durchquerte das Tandem die halbe Göge um zur nächsten Location zu kommen.

In der Schillerstraße haben wir sämtliche Häuser in Beschlag genommen um #zammapacka zu drehen. Hier nochmals ein Dankeschön an die unfreiwilligen Drehortgeber!

Am Sonntagmorgen ging es wieder weiter. Um die Szene #zammaessa zu filmen, mussten wir natürlich erst einmal grillen, die perfekte rote Wurst ist nämlich nicht ganz einfach zu braten. Nachdem Laura und Berthold dann 5 rote Würste verspeist hatten, musste die Szene im Kasten sein.

Und dann hieß es schon, Musik an – und los geht’s mit #zammafeschda.
Wir waren begeistert wie super es klappte, einfach mal auf Knopfdruck #zammazufeschda. Man sah sofort wo die Stärken beim Filmdreh lagen, denn feschda konnten wir deutlich besser als Fahrrad fahren 😊.

Am Montagabend spielten unsere Göge-Musikanten dann noch auf, um die Szene #zammaspiela zu drehen. Nach gefühlten 50 Mal „Wir Musikanten“, haben alle den richtigen Ton getroffen und somit waren alle einzelne Szenen im Kasten.

Zum Schluss musste Janosch noch die einzelnen Videos zusammenschneiden, peinliche Szenen herausschneiden und das Ganze mit Musik hinterlegen.
Nach dem letzten Feinschliff wurde unser Video an unserer Generalversammlung veröffentlicht.


Ein großes DANKESCHÖN an:

- Kameramann: Janosch
- Regieführerin: Caro
- Trommler: Luki
- Fahrradfahrer: Hanse, Sophia und Gathe
- den Musikanten: Kathi, Felix und Karl-Heinz mit Marta
- Anwohner der Schillerstraße
- die Esser: Laura und Berthold
- den Göge-Musikanten
- Drohnenflieger: Kajo
- Zammafeschda-Gruppe

Das Video findet ihr unter, www.kmf2019.de oder auf unseren Kanälen bei Facebook, Instagram und Youtube



Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Franzi

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren